Aktuelles:

UPDATE 13.05.2021:

Imp­fun­gen in der Hausarztpraxis:

Die Imp­fun­gen sind gestar­tet. Lei­der wer­den nur eine gerin­ge Anzahl an Impf­stof­fen zur Ver­fü­gung ste­hen. Nun sogar noch deut­lich weni­ger, da die Zweit­imp­fun­gen in den Pra­xis star­ten und prio­ri­siert wer­den müssen.

Wei­ter­hin kön­nen Sie sich bei uns zur Imp­fung anmelden.

NEU:

Ab dem 17.05.2021 fällt in Baden-Würt­tem­berg die Prio­ri­sie­rung für Imp­fun­gen kom­plett für alle Impf­stof­fe weg!
Daher wird ab der Kalen­der­wo­che 20 die Rei­hen­fol­ge der Impf­stoff­ver­ga­be umge­stellt:
ab dem 17.05.2021 wer­den die Impf­ter­mi­ne in der Regel nur noch nach dem Datum der per Email erfolg­ten Impfan­mel­dung ver­ge­ben. Eine Aus­wahl des Impf­stof­fes wird wei­ter­hin nicht mög­lich sein. Pati­en­ten, die den von uns genann­ten Ter­min und/oder Impf­stoff ableh­nen, müs­sen sich erneut anmel­den und kön­nen erst ent­spre­chend des Datums der Neu­an­mel­dung berück­sich­tigt werden! 

Bit­te sen­den Sie uns eine Email mit gül­ti­ger Tele­fon­num­mer, Frau Nico­le Mül­ler wird Sie dann erfas­sen und Sie anru­fen, sobald wir Ihnen einen Ter­min anbie­ten kön­nen.
Bit­te beach­ten Sie, dass wir die Anmel­dung nur per Email und nicht tele­fo­nisch anneh­men kön­nen, rufen Sie uns hier­zu nicht an, um eine Über­las­tung der Tele­fon­lei­tun­gen zu vermeiden.

Bit­te ver­zich­ten Sie auf Rück­fra­gen, wir mel­den uns bei Ihnen!

Da schon jetzt die Anmel­dun­gen das Ange­bot an Impf­stoff um min­des­tens den Fak­tor 30 über­stei­gen, emp­feh­len wir Ihnen drin­gend (!), par­al­lel einen Ter­min im einem Impf­zen­trum zu ver­ein­ba­ren! Soll­ten Sie dort frü­her einen Ter­min bekom­men, so sagen Sie bit­te bei uns per Email Ihre Anmel­dung ab.

 

Coro­na­schnell­tests:
Wir füh­ren bei uns in der Pra­xis
nur in Aus­nah­me­fäl­le Coro­na­schnell­tests durch, da die Anzahl der
gewünsch­ten Tests unse­ren kom­plet­ten Pra­xis­be­trieb lahm­le­gen und die
medi­zi­ni­sche Regel­ver­sor­gung der Pati­en­ten gefähr­den  wür­de. In
Bra­cken­heim (Medi­zen­trum) befin­det sich ein Schnelltestzentrum.

 

Pra­xis­ab­läu­fe:
Es fin­den wie­der Akut­sprech­stun­den statt! Aller­dings auf­grund der Per­so­nen­be­schrän­kun­gen inner­halb der Pra­xis nur nach tele­fo­ni­scher Vor­anmel­dung am glei­chen Werktag!

Alle Pati­en­ten müs­sen sich immer vor Betre­ten der Pra­xis tele­fo­nisch anmel­den! Wir wer­den Ihnen dann eine Zeit für die Akut­sprech­stun­de mit­tei­len. Bit­te hal­ten Sie sich unbe­dingt an die­se Zeit­vor­ga­be. Wir wer­den die Pati­en­ten dann in der Pra­xis ver­tei­len, bzw. auf aus­rei­chen­den Abstand ach­ten. Bit­te tra­gen Sie in der Pra­xis einen Mund-Nasen-Schutz.

Rezep­te und ande­re For­mu­la­re kön­nen wäh­rend der Pra­xis­öff­nungs­zei­ten abge­holt werden.

Infekt­pa­ti­en­ten kön­nen nur am Sprech­stun­den­en­de unter­sucht und behan­delt wer­den. Coro­na­vi­rus-Abstri­che erfol­gen in einem Neben­raum außer­halb der Pra­xis. Alter­na­tiv erfolgt eine Über­wei­sung in die Coro­naschwer­punkt­pra­xen oder Fieberambulanzen.

For­mu­lar­wün­sche (Rezep­te, Über­wei­sun­gen, etc.) kön­nen für das neue Quar­tal seit dem 01.04.20 auch über unse­ren Brief­kas­ten ange­for­dert wer­den: wer­fen Sie hier­zu bit­te Ihre Ver­si­cher­ten­kar­te, Ihrer Wün­sche und einen fran­kier­ten Rück­um­schlag ein. Wir sen­den Ihnen dann am nächs­ten Werk­tag alles zu!

Bit­te bestel­len Sie Rezep­te, Über­wei­sun­gen, Krank­mel­dun­gen, etc. tele­fo­nisch über den Anruf­be­ant­wor­ter damit unse­re Lei­tun­gen frei für unse­re kran­ken Pati­en­ten blei­ben. Alter­na­tiv ger­ne auch per Email oder Brief­kas­ten (s. oben).

Wir wer­den — soweit Impf­stoff zur Ver­fü­gung steht — auch wäh­rend unse­res anste­hen­den Urlau­bes Imp­fun­gen durchführen.

Bis auf wei­te­res neh­men wir wie­der Neu­pa­ti­en­ten in unse­rer Pra­xis auf.

Nachfolgend unsere Praxisschließzeiten im Jahr 2021:

25.05.21 — 14.06.21
02.08.21 — 16.08.21
22.09.21 — 24.09.21
11.10.21 — 25.10.21

Ver­tre­tung an Brü­cken­ta­ge durch die Not­fall­pra­xis in Bra­cken­heim, ansons­ten durch die Bubeck­Pra­xen in Güg­lin­gen, Tel.: 07135–5111 und in Besig­heim, Tel.: 07143–3001. Bit­te rufen Sie in den Bubeck­Pra­xen zur Ter­min­ver­ein­ba­rung unbe­dingt vor Ihrem Besuch an!

Sprechzeiten

Mon­tag bis Frei­tag jeweils Ter­min­sprech­stun­de von 07.30h bis 10.00h, Akut­sprech­stun­de ab 10.00h (auch hier­zu coro­nabe­dingt Ter­min­ver­ein­ba­rung erforderlich).

Zusätz­lich Ter­min­sprech­stun­de am Mon­tag­nach­mit­tag ab 16.30h, Diens­tag­nach­mit­tag ab 17.00h und Don­ners­tag­nach­mit­tag ab 16.30h, sowie werk­täg­lich nach Absprache.

Haus­be­su­che (nur wenn medi­zi­nisch indi­ziert) vor­wie­gend am Mitt­woch­nach­mit­tag oder bei aku­ten Notfällen.

Notdienst

Außer­halb unse­rer Sprech­zei­ten erhal­ten Sie durch unse­re Tele­fon­an­sa­ge Hin­wei­se, an wen Sie sich in Not­fäl­len wen­den kön­nen. Sind wir im Urlaub, erfah­ren Sie dort auch, wer uns in die­ser Zeit vertritt.